Der Rasen im Winter

Rasen angefroren im WinterWinterruhe!

Der Winter ist die einfachste Zeit im Jahr: Im Dezember und im Januar braucht der Rasen kaum noch Aufmerksamkeit und Pflege. Natürlich immer vorausgesetzt, er wurde im Spätherbst gut vorbereitet, gedüngt und noch ein aller letztes Mal gemäht. Der Rasen sollte nicht zu lange sein (maximal ca. 5cm), wenn der erste Schnee fällt, damit die Halme unter dem Schneedruck nicht brechen.

Die einzige Aufgabe, die tatsächlich noch anfallen kann, ist das Wegkehren der letzten Laubblätter. Diese sollten keinesfalls auf dem Rasen liegen bleiben, da das Gras unterhalb oftmals abstirbt oder sogar zu faulen beginnt. Ist der Rasen laubfrei, wird er am besten einfach in Ruhe gelassen. Man kann sich bei der Rasenpflege im frostigen Winter also ganz entspannt zurücklehnen.